Kultur in Tanger, Marokko, Afrika

Finde deine Unterkunft

Eine Frage?https://tanger.costasur.com/de/index.html

Eine Frage?

Wir haben den besten Guide Ihres Reiseziels. Wenn Sie also Informationen suchen, sind Sie hier genau richtig

Bussehttps://tanger.costasur.com/de/bus-fahrplan.html

Busse

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Autoshttps://tanger.costasur.com/de/autovermietung.html

Autos

Vorurteile aufklären: Ein Auto mieten ist nicht teuer. Stellen Sie fest, wie günstig es sein kann, sich nach Lust und Laune mit Costasur.com in Ihrem Urlaub zu bewegen

Mieten

Zügehttp://trenes.rumbo.es/msr/route/searching.do

Züge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Flügehttp://vuelos.rumbo.es/vg1/searching.do

Flüge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Parkplatzhttps://tanger.costasur.com/de/parken.html

Parkplatz

Müssen Sie Ihr Auto am Flughafen lassen?. Costasur.com bietet Ihnen die besten Marktangebote zu einem Preis ausser Konkurrenz

Flughafen suchen

Fährehttps://tanger.costasur.com/de/fahre.html

Fähre

Suchen Sie eine Fähre? Hier haben wir fast alles zu den besten Preisen.

Auf gehts Piraten!

https://tanger.costasur.com/de/freizeitaktivitaten.html

We propose you some options to avoid boredom - use our activities search tool and do something different with your vacation!

Search for activities

Kultur

Die Gesellschaft von Tanger erfreut sich seit geraumer Zeit grosser Beliebtheiten zum Beispiel in künstlerischen Kreisen. Paul Bowles, William S. Burroughs, Jack Kerouac, Tennessee Williams, Brion Gysin und die Rolling Stones gehören zur Liste derer, die die Stadt regelmässig besucht haben.

Dass die Stadt einen nachhaltigen Eindruck auf die Kunst und Kultur des 20. Jahrhunderts hinterlassen haben, zeigt das Beispiel von William S. Burroughs, dessen Werk Naked Lunch in den 50er Jahren in Tanger erstand.

Nachdem Delacroix von der unglaublichen Helligkeit des Lichts erzählte, die er in Tanger erlebt hatte, wurde die Stadt zum Reiseziel vieler Künstler, die dies mit ihren eigenen Augen erfahren wollten. Einer von ihnen war Matisse, der wiederholt nach Tanger reiste und die Stadt ausgesprochen liebgewann. Seine Unterkunft war immer das Hotel Villa de Francia. Er fand das Licht und die Landschaft so vor, wie Delacroix es beschrieben hatte, ganz besonders im Blick vom Fenster des Hotels aus.

Ein anderer Künstler, der stark durch Tanger und durch Matisse beeinflusst war, war der Kalifornier Richard Diebenkorn, den vor allem die Art von Matisse, von dieser Stadt zu erzählen nachhaltig beeindruckte.
Doch unter den einheimischen Künstlern aus Tanger war der wohl bekannteste Mohamed Choukri, einer der berühmtesten und kontroversesten afrikanischen Autoren. Seine Autobiografie “Das nackte Brot” wurde von Tenesee Williams als “ein wahres Zeugnis menschlicher Verzweifelung” beschrieben.

In den 40er und 50er Jahren war Tanger eine sehr internationale Stadt und ein Paradies für alle Arten von Exzentrikern - Künstler, Schriftsteller, Millionäre ebenso wie Diebe, Geheimagenten und Spieler.

Ofertas

Angebote filtern

Andere Orte und Alternativen auf Costasur

Andere Seiten in diesem Zielgebiet